Parallelaktion sind Niklas Bardeli, Sören Canenbley, Albert Lang, Isabella Vértes-Schütter und Nicolas Wackerbarth. Das Theater- und Performancekollektiv gründet sich 2011 nach gemeinsamen Projekten der Schauspieler, Autoren, Dramaturgen und Regisseure.